„UNSERE SCHÜLERREGIERUNG“

Schülersprecher sind in diesem Schuljahr bei uns Güven Korkmaz, und Hannah Ariehbandha. Sie wurden von den KlassensprecherInnen zu Beginn des Schuljahres mit großem Vorsprung gewählt. Güven ist in der Klasse 10A1 und Hannah lernt in der 10A2.

Ebenso mit großem Vorsprung wurde Peter Skupien als SV – Lehrer, jetzt bereits zum 3.Mal in Folge, gewählt.

Güven ist bei uns im letzten Schulbesuchsjahr. Er hat die Qualifikation zur 10 B geschafft und wird, wenn nicht alle Stricke reißen, im Sommer unsere Schule mit dem Realschulabschluss verlassen. Vorher möchte er noch etwas für die 300 SchülerInnen tun. Er will zur Verbesserung der digitalen Ausstattung beitragen und auch die Kleiderordnung an unserer Schule noch einmal auf den Prüfstand stellen.

Hannah ist ebenfalls im letzten Schulbesuchsjahr. Sie wird unsere Schule aller Voraussicht nach mit dem Realschulabschluss verlassen. Dafür büffelt sie viel. Deshalb musste sie auch ihren Job als Chefin des Milchverkaufs zum Leidwesen der Lehrer aufgeben. Sie hofft aber, dass sie noch Zeit findet um für die Einrichtung von wlan an unserer Schule und die Verbesserung der Toilettensituation zu kämpfen.

Peter Skupien, gleichermaßen beliebt bei KollegInnen und SchülerInnen. Er schoss als „Newcomer“ vor 3 Jahren schon gleich von Null auf Eins und ist mittlerweise als SV-Lehrer nicht mehr wegzudenken. Nicht nur altersmäßig ist er nah dran an der Schülerschaft. Er hat für alle Probleme immer ein offenes Ohr und ist immer ansprechbar, zur Not auch nachts. Kein Wunder also, dass die Schülergemeinde der GHS BILDERSTÖCKCHEN ihm das Vertrauen schenkt.

Was macht eigentlich der SV-Lehrer?

SV-Lehrer haben die Aufgabe, die Schülervertretung bei der Planung und Durchführung ihrer Vorhaben zu beraten, zu unterstützen und zwischen der SV und der Schulleitung zu koordinieren – sie greifen jedoch nicht in die Entscheidung der SV ein. Auf den regelmäßig stattfindenden SV-Sitzungen werden die Belange der SV im Beisein der SV-Lehrer geplant, diskutiert und entschieden. SV-Lehrer sind gleichzeitig auch Vertrauenslehrer. Jede/r Schüler/in kann und soll sich bei Problemen in schulischen wie auch privaten Zusammenhängen an den SV-Lehrer wenden. Dies kann die als ungerecht empfundene Behandlung (oder Beurteilung) durch Lehrer, Streit oder Unstimmigkeiten mit anderen Mitschülern sein, um nur einige Beispiele zu nennen.

Kurz gesagt: Wenn du ein Problem hast, kannst du dich jederzeit an den SV-Lehrer wenden. Er wird dann zusammen mit dir nach einer Lösung des Problems suchen.